Inhaltsübersicht aller Tonbänder

21. Mai 2013Posted by Robert Liebo

 
4. Werkstatt (15.6.74)
  Manfred Schulze [wikipedia] Bläserquintett mit Rhythmusgruppe
   
"tonband 67 - gruen - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:20 ca. 22 min 9,5 cm/s, mono
   
  • 0:00:00 Applaus
  • 0:00:20 Manfred Schulze Bläserquintett, Track 1
  • 0:08:19 Applaus
  • 0:09:12 Manfred Schulze Bläserquintett, Track 2
    • mit Frauenstimme
  • 0:13:28 Zwischenapplaus
  • 0:13:50 Applaus
  • 0:14:05 neuer Take: Manfred Schulze Bläserquintett, Track 3a
  • 0:19:54 Applaus
  • 0:20:54 Manfred Schulze Bläserquintett, Track 3b
  • 0:22:06 Applaus
  Ulrich "Uli" Gumpert [wikipedia] solo
   
"tonband 67 - gruen - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:22:18 ca. 15 min 9,5 cm/s, mono
   
  • 0:22:18 neuer Take: Uli Gumpert solo
  • 0:36:46 Zwischenapplaus
  Duo Ulrich "Uli" Gumpert + Andy Altenfelder [wikipedia]
   
"tonband 67 - gruen - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:36:51 ca. 16 min 9,5 cm/s, mono
   
  • 0:36:51 Trompete dazu -> Andy Altenfelder
  • 0:42:33 Zwischenapplaus
  • 0:42:58 Zwischenapplaus
  • 0:45:28 Applaus
  • 0:45:33 Stimme dazu (statt Trompete)
  • 0:46:37 Zwischenapplaus
  • 0:47:20 Applaus, Klavier weiter
  • 0:51:25 Applaus
  • 0:53:03 Ansage: "Danke Uli Gumpert", ausgeblendet
  Tomasz Stańko [wikipedia] (tp) / Adam Makowicz [wikipedia] (el-p) Duo
   
"tonband 67 - gruen - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:53:36 ca. 16 min 9,5 cm/s, mono
   
"tonband 67 - rot - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:00 ca. 37 min 9,5 cm/s, mono
   
  • grün:
    • 0:53:36 Trompete, E-Piano -> Stańko / Makowicz, Track 1
    • 0:59:56 Applaus
    • 1:00:06 Stańko / Makowicz, Track 2
    • 1:04:59 Applaus
    • 1:05:04 Stańko / Makowicz, Track 3
    • 1:09:48 Applaus
    • 1:09:50 Aufnahmeende (Teil dieser Seite)
  • rot, Track 1:
    • 0:00:00 Stańko / Makowicz, Track 4
    • 0:05:30 Applaus; Stańko / Makowicz, Track 5
    • 0:13:51 Applaus; Stańko / Makowicz, Track 6
    • 0:21:31 Applaus; Stańko / Makowicz, Track 7
    • 0:31:54 Zwischenapplaus (nach Trompetensolo)
    • 0:33:07 Applaus
    • 0:33:23 Stańko / Makowicz, Track 8
    • 0:36:51 Applaus
    • 0:37:06 Aufnahmeende
  Session
   
"tonband 67 - rot - 02 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:05 ca. 33 min 9,5 cm/s, mono
   
  • 0:00:00 Applaus
  • 0:00:05 Session, Track 1
  • 0:11:33 neuer Take (?)
  • 0:12:06 Applaus
  • 0:12:12 neuer Take: Session, Track 2
  • 0:19:53 Applaus; Session, Track 3
  • 0:22:31 Zwischenapplaus
    • hier stärker verzerrt
  • 0:23:29 Zwischenapplaus
  • 0:26:42 Zwischenapplaus
  • 0:32:44 Aufnahmeende wegen Bandende
    • Sax solo (Ende fehlt, aber fade out)
 
5. Werkstatt (7.9.74)
  Posausenwerkstatt (Konrad "Conny" Bauer [wikipedia] / Hermann Anders [wikipedia] / Sieghard Schubert mit Ulrich "Uli" Gumpert / Christoph Niemann [wikipedia] / Kazimierz Jonkisz [englische wikipedia])
   
"tonband 16 - gruen - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:06:33 ca. 40 min 9,5 cm/s, mono
   
  • 0:00 Ansage 5. Werkstatt
    • neu: Instrumenten-Special
      • diesmal: Posaunenwerkstatt
    • Conny Bauer
      • neue Gruppe FEZ (Quartett)
    • Hermann Anders
    • "Schubi" Sieghard Schubert
    • Rhythmusgruppe
      • Piano Uli Gumpert
      • Bass Christoph Niemann (auch FEZ)
      • Drums Kazimierz Jonkisz
  • 6:33 Posaunenwerkstatt, Track 1
  • 23:15 Applaus
  • 23:50 Posaunenwerkstatt, Track 2
  • 29:05 Applaus
  • 29:42 Posaunenwerkstatt, Track 3
  • 46:02 Applaus
  Trio Stanisław Cieślak [discogs.com] / Helmut Nadolski [discogs.com] / Kazimierz Jonkisz
   
"tonband 16 - gruen - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:47:39 ca. 43 min 9,5 cm/s, mono
   
  • 46:24 Ansage
    • Posaune Stanisław Cieślak
    • Drums Kazimierz Jonkisz
    • Bass Helmut Nadolski
  • 47:39 Cieślak / Nadolski / Jonkisz
    • (bei 54:00 mit Piano)
  • 1:14:47 Zwischenapplaus
  • 1:22:00 Zwischenapplaus
  • 1:30:33 Applaus
  • 1:30:38 neuer Take, Ansage
    • Helmut Nadolski Finger kaputt, Konzert vorbei
    • bitte Straße freihalten
    • unaktuelle Programmhefte für 'n Groschen zu verschleudern
    • Konzertkarte für Leipzig
  Zbigniew Namysłowski Quintett (Zbigniew Namysłowski [wikipedia] / Tomasz Szukalski [wikipedia] / Czesław Bartkowski [wikipedia] / Paweł Jarzębski [wikipedia])
   
"tonband 16 - rot - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:00 ca. 68 min 9,5 cm/s, mono
   
  • 0:00 Namysłowski-Gruppe, Track 1
    • (Anfang fehlt) -> Saxofon
  • 10:41 Zwischenapplaus
  • 21:15 Applaus
  • 21:41 Ansage Namysłowski-Gruppe
    • kurzfristiger Ersatz für Laboratorium [polnische wikipedia] [discogs.com]
    • Zbigniew Namysłowski
    • Tomasz Szukalski
    • Czesław Bartkowski
    • Paweł Jarzębski (Bass)
  • 23:42 Namysłowski-Gruppe, Track 2
  • 33:38 Applaus
  • 33:43 neuer Take - Namysłowski-Gruppe, Track 3 (?)
  • 1:03:03 Applaus
  • 1:03:19 Namysłowski-Gruppe, Track 4
  • 1:07:43 Applaus
  • 1:07:49 neuer Take - Ansage: vorbei
  Inter Big Band Peitz
(Besetzung laut "Blobel, Ulli [Hrsg.] - Woodstock Am Karpfenteich" [amazon.de], Seite 153: Jochen Gleichmann (tp), Andreas Altenfelder (tp), Sigus Erehre (tp), Hermann Anders (tb), Conrad Bauer (tb), Stanislaw Cieslak (tb), Helmut Forsthoff (ts, fl), Ernst-Ludwig Petrowsky (as), Marek Stryzowski (as), Volkmar Schmidt (bs) nicht angereist, an dieser Stelle spielte Reiner Gäbler, Janusz Grzywacz (fender-p), Ulrich Gumpert (p), Gusztav Csikel (fender-p), Christoph Niemann (b), Mieczyslaw Gorka (dr))
   
"tonband 16 - rot - 02 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:00 ca. 25 min 9,5 cm/s, mono
   
  • 0:00 Track 1 (sax, bs, dr, pno; später brass section, tp)
    • müsste "Inter Big Band" sein
  • 4:33 Zwischenapplaus
  • 8:12 Zwischenapplaus
  • 11:26 Zwischenapplaus
  • 13:19 Zwischenapplaus
  • 19:41 Zwischenapplaus
  • 24:37 Zwischenapplaus
  • 25:38 Band zuende während des Tracks
 
6. Werkstatt (23.11.74)
  Konrad "Conny" Bauer, Günter "Baby" Sommer [wikipedia], Ernst-Ludwig Petrowsky [wikipedia], Peter Kowald [wikipedia]
   
"tonband 66 - gruen - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:01:41 ca. 92 min 9,5 cm/s, mono
   
"tonband 66 - rot - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:00 ca. 9 min 9,5 cm/s, mono
   
  • grün:
    • 0:00:00 Ansage
      • Besetzung:
        • ... [Baby] Sommer
        • Peter Kowald, bass
        • Ernst-Ludwig Petrowsky
        • Conny Bauer
    • 0:00:28 Ansage 2 (Petrowsky)
      • spielt am 5.1.75 (Sonntag) 19:45 Uhr im Berliner Rundfunk
    • 0:01:41 Petrowsky / Bauer / Kowald / Sommer, Track 1
    • 0:08:22 Zwischenapplaus
    • 0:11:09 Zwischenapplaus
    • 0:23:59 Zwischenapplaus
    • 0:46:15 Applaus
    • 0:46:53 Petrowsky / Bauer / Kowald / Sommer, Track 2
    • 0:56:25 Zwischenapplaus
    • 0:56:50 Zwischenapplaus
    • 1:00:23 Applaus
    • 1:01:02 neuer Take: Petrowsky / Bauer / Kowald / Sommer, Track 3
      • (Anfang fehlt ganz kurz)
    • 1:31:12 Zwischenapplaus
    • 1:33:25 Bandende während Basssolo mit leichter Percussion
  • rot, Track 1:
    • 0:00:00 weiter von grün: Petrowsky / Bauer / Kowald / Sommer, Track 3
    • 0:01:17 Zwischenapplaus
    • 0:06:17 Zwischenapplaus
    • 0:09:00 Applaus
unbekannte Veranstaltung im Umfeld der Jazzwerkstatt Peitz (in Galarie?) (um 6. Werkstatt herum?)
  Stanisław Cieślak / Helmut Nadolski / Kazimierz Jonkisz
   
"tonband 66 - rot - 03 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:04 ca. 63 min 9,5 cm/s, mono
   
  • rot, Track 3:
    • schlechtere Akkustik als andere Aufnahmen -> vielleicht über Raum-Mikrofon aufgenommen?
    • 0:00:00 4 Sekunden Stimmen (Unterhaltung)
    • 0:00:04 neuer Take: unbekanntes Quartett mit Klavier / Posaune / Bass / Schlagzeug, Track 1
      • Klavier und Posaune nie gleichzeitig -> vielleicht Trio, bei dem jemand Posaune und Klavier spielt?
        • Fotos "jazzwerkstatt fotoalbum 2\[16-18].jpg" passen genau auf diese Besetzung
        • anderer Ort als Filmtheater Peitz
          • aber auf "jazzwerkstatt fotoalbum 2\08.jpg" gleicher Posaunist/Pianist und Schlagzeuger auch im Filmtheater Peitz
        • "jazzwerkstatt fotoalbum 2\16.jpg" Bassist ist Helmut Nadolski
        • -> vielleicht Stanisław Cieślak ohne Janusz Muniak, mit Helmut Nadolski und Kazimierz Jonkisz
          • aus Programm 5. Werkstatt "jazzwerkstatt fotoalbum 2\05.jpg"
          • Bild von Stanisław Cieślak auf Cover von "Zbigniew Namysłowski ‎- Winobranie" [discogs.com]
            • nicht gut zu erkennen
            • aber Kazimierz Jonkisz scheint's zu sein
        • Tonband 16 hat auch "Cieślak / Nadolski / Jonkicz" von 5. Werkstatt
          • "tonband 16 - gruen - 01 - master.m4a" ab 47:39
          • -> Aufnahmen verglichen: ich denke: gleiche Besetzung, aber deutlich verschiedene Konzerte
      • Klavier / Posaune / Bass / Schlagzeug könnte auch besetzung von Fez sein
        • (Bauer, Zerbe, Niemann, Gröning)
        • laut "Blobel, Ulli [Hrsg.] - Woodstock Am Karpfenteich" in 7. und 9. Werkstatt in Peitz
        • aber ich denke, hier ist's eher "Cieślak / Nadolski / Jonkicz"
    • 0:00:07 leiser Streichbass
      • +leichtes Schlagzeug
    • 0:02:58 +Piano
      • bis 0:09:38
    • 0:17:39 +muted Trombone, kein Klavier mehr
    • 0:25:24 Zwischenapplaus
      • könnte Peitz sein (von Größe des Publikums her)
    • 0:26:17 +Piano, keine Posaune mehr
    • 0:38:12 Zwischenapplaus nach Streichbass-solo
    • 0:41:06 +Posaune, kein Klavier mehr
    • 0:49:37 Zwischenapplaus nach Posaunen-solo
    • 0:52:53 Zwischenapplaus nach Schlagzeug-solo
    • 1:02:56 Applaus
 
7. Werkstatt (29.3.75)
  Schulze Formation + Sandra Weigel
(Besetzung laut "Blobel, Ulli [Hrsg.] - Woodstock Am Karpfenteich", Seite 155: MANFRED SCHULZE FORMATION: Manfred Schulze (bs, cl, ld), Manfred Hering (as) [wikipedia], Harald Kuschinsky (tb), Jürgen Kotsch (tp), Andreas Altenfelder (tp), Kuno Kühnel (g), Christoph Winckel (b) [wikipedia], Johannes Lembke (dr))
   
"tonband 65 - gruen - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:01:31 ca. 48 min 9,5 cm/s, mono
   
  • 0:00:00 Ansage
    • jede Formation spielt 1 Stunde
    • daran anschliessend Saxofon-Werkstatt
    • dann Pause
    • 3.: Uschi Brüning mit Band
    • 4.: Gruppe Fez
    • dann Pause
    • 5.: Zbigniew Cesniu
    • 6. Gumpert / Sommer duo plus Hering
    • als erstes Manfred Schulze Formation
      • wieder hier in Peitz
      • Ansager ist "spezieller Fan von Catcher" (-> Manfred Schulze)
      • Besetzung:
        • Jürgen Kotsch, tp
        • Andreas Altenfelder, tp
        • Harald Kuschinsky, tb
        • Manfred Hering, as
        • Manfred Schulze, bs, cl
        • Rhythmusgruppe:
          • Christoph Winckel, bg
          • Gundel Oske, git
            • nicht mehr Kuno Kühnel
          • Ulli Kersten, dr [discogs.com]
            • (auch Umbesetzung)
            • [im programm Johannes Lembke]
        • Sandra Weigel, voc
  • 0:01:31 Manfred Schulze Formation, Track 1
  • 0:10:14 Applaus; Manfred Schulze Formation, Track 2
  • 0:15:26 Applaus; Manfred Schulze Formation, Track 3
  • 0:20:41 Applaus
  • 0:20:58 Manfred Schulze Formation, Track 4
  • 0:37:02 Applaus; Manfred Schulze Formation, Track 5
  • 0:39:57 Applaus; Manfred Schulze Formation, Track 6
  • 0:40:51 Applaus
  • 0:40:54 Pegel auf 0 gezogen
  • 0:40:58 Pegel wieder hoch gezogen; Manfred Schulze Formation, Track 7
  • 0:43:51 Applaus
  • 0:43:58 Pegel auf 0 gezogen
  • 0:44:05 Pegel wieder hoch gezogen; Manfred Schulze Formation, Track 8
  • 0:49:10 Applaus
  • 0:49:14 Pegel auf 0 gezogen
  • 0:49:21 Pegel wieder hoch gezogen; Ansage
    • Manfred Schulze arbeitet originell mit vorhandenem Material
    • anstelle von Freejazzern die gar nicht zurückschauen
  Saxophonwerkstatt
   
"tonband 65 - gruen - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:52:10 ca. 41 min 9,5 cm/s, mono
   
  • 0:49:21 Ansage
    • nun wieder ein Instrument herausstellen
      • wie bereits mit Posaune angefangen [-> 5. Jazzwerkstatt Peitz, 7.9.74]
      • heute Saxophon
    • in Saxophonwerkstatt alle Instrumente von Sopran bis Bariton
      • ohne Rhythmusgruppe
      • Helmut Forsthoff, ts [wikipedia]
      • Friedhelm Schönfeld, ts [wikipedia]
      • Manfred Hering, as [wikipedia]
      • Manfred Schulze, bs
      • Luten [-> Ernst-Ludwig Petrowsky], ss
  • 0:52:10 neuer Take: Saxophonwerkstatt, Track 1
  • 0:59:01 Applaus; Saxophonwerkstatt, Track 2
  • 1:02:52 Applaus; Saxophonwerkstatt, Track 3
  • 1:11:17 Applaus; Saxophonwerkstatt, Track 4
  • 1:15:27 Applaus; Saxophonwerkstatt, Track 5
  • 1:21:00 Applaus; Saxophonwerkstatt, Track 6
  • 1:28:48 Applaus; Saxophonwerkstatt, Track 7
  • 1:33:45 Aufnahmeende mit kurzem Fadeout
    • gutes Ende, vielleicht war Stück hier tatsächlich zu Ende
  Uschi Brüning & Co.
   
"tonband 65 - rot - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:57 ca. 43 min 9,5 cm/s, mono
   
  • 0:00:00 Ansage
  • 0:00:57 Uschi Brüning & Co., Track 1
  • 0:10:29 Applaus
  • 0:10:36 Ansage (Forsthoff?)
    • berichtigt Name der Formation: nicht profan "Uschi Brüning mit Band" sondern "Uschi Brüning & Co."
    • nächstes Stück ("Sisyphus") nur "Co."
  • 0:10:59 Uschi Brüning & Co., Track 2
  • 0:17:03 Applaus
  • 0:17:10 Ansage
    • Titel von Jochen Gleichmann: "Flußlied"
  • 0:17:24 Uschi Brüning & Co., Track 3
  • 0:28:40 Applaus
  • 0:28:47 Ansage
    • nächstes Stück von Pianist Hans-Otto Jerosch: "Schmetterlinge"
  • 0:29:19 Uschi Brüning & Co., Track 4
  • 0:36:37 Applaus
  • 0:36:47 Uschi Brüning & Co., Track 5
  • 0:43:55 Applaus
  FEZ [wikipedia] [discogs.com]
Konrad "Conny" Bauer, Hannes Zerbe, Christoph Niemann, Peter Gröning [discogs.com]
   
"tonband 65 - rot - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:44:38 ca. 48 min 9,5 cm/s, mono
   
  • 0:44:09 Ansage (Anfang fehlt)
    • Hannes Zerbe, Konzertflügel [wikipedia]
    • Conny (Bauer)
  • 0:44:38 FEZ, Track 1
  • 0:56:18 Applaus; FEZ, Track 2
  • 0:59:19 FEZ, Track 3
  • 1:01:13 Applaus; FEZ, Track 4
  • 1:06:57 Applaus; FEZ, Track 5
    • Anfang mit Glockenspiel
  • 1:13:09 Applaus; FEZ, Track 6
  • 1:18:57 Zwischenapplaus
  • 1:22:03 Applaus; FEZ, Track 7
  • 1:23:51 Zwischenapplaus nach Bass-Solo
  • 1:25:35 Zwischenapplaus nach Bass-Solo
  • 1:26:49 Applaus
  • 1:28:21 Klavier solo
  • 1:29:56 +tb; +dr +br
  • 1:32:50 Applaus
    • bis 1:33:20
  • 1:33:30 Ansage
    • 21:00 Uhr geht's weiter
 
8. Werkstatt (7.6.75)
  Begegnung für 9 Spieler; Dirigent: Paul-Heinz Dittrich
   
"tonband 44 - gruen - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:01:50 ca. 27 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 0:00:00 Ansage
    • Ernst-Ludwig Petrowsky, Sopran-Sax
    • Manfred Hering, Alt-Sax
    • Manfred Schulze, Bariton
    • Friedhelm Schönfeld, Klarinette
    • Hans-Joachim Graswurm, Trompete [wikipedia]
    • Johannes „Hannes“ Bauer, Posaune [wikipedia]
    • Erich Krüger, Bratsche [discogs.com]
    • Mathias Wilke, Bratsche [discogs.com]
    • Klaus Koch, "Rhythmusgruppe" (Bass) [wikipedia]
    • Dirigent: Paul-Heinz Dittrich [wikipedia]
  • 0:01:50 Begegnung für 9 Spieler, Track 1
  • 0:28:43 Applaus
  Klarinettenwerkstatt (Hermann Keller [wikipedia], Manfred Schulze, Ernst-Ludwig Petrowsky, Axel-Glenn Müller [discogs.com], Friedhelm Schönfeld)
   
"tonband 44 - gruen - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:29:57 ca. 34 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 0:28:55 Ansage
    • ... von Glenn geschrieben
    • das zweite von Catcher
    • das dritte von Friedhelm
    • Bassklarinetten:
      • Axel-Glenn Müller
      • Friedhelm Schönfeld
    • Klarinette:
      • Catcher (-> Manfred Schulze)
      • Luten (-> Ernst-Ludwig Petrowsky)
    • Hermann Keller, Flügel
  • 0:29:57 Klarinettenwerkstatt, Track 1
  • 0:39:01 Applaus
  • 0:39:32 Klarinettenwerkstatt, Track 2
  • 0:51:05 Applaus
  • 0:51:17 neuer Take: Klarinettenwerkstatt, Track 3
  • 0:52:56 Zwischenapplaus
  • 1:00:11 Zwischenapplaus
  • 1:01:50 Applaus
  • 1:01:53 Klarinettenwerkstatt, Track 4a
  • 1:02:48 Applaus
  • 1:02:53 neuer Take: Klarinettenwerkstatt, Track 4b
  • 1:03:49 Applaus
  Werkstattquartett (Zbigniew Seifert (genannt: Zbiggy) [wikipedia], Helmut Forsthoff, Ulrich "Uli" Gumpert, Günter "Baby" Sommer)
   
"tonband 44 - gruen - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 1:04:44 ca. 31 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 1:04:03 neuer Take: Ansage
    • Uli Gumpert, Flügel
    • Baby Sommer, Drums
    • Helmut Forsthoff, Tenor
    • Zbigniew Seifert (Violine)
  • 1:04:44 Seifert / Forsthoff / Gumpert / Sommer, Track 1
  • 1:35:59 Bandende
 
9. Werkstatt (6.9.75)
  unbekannte Formation mit ein oder mehreren Bässen + Percussion + weibliche Stimme (eventuell von Tonband oder Film)
   
"tonband 54 - gruen - 02 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:00 ca. 18 min 9,5 cm/s,
6 min mono,
12 min stereo
   
  • 0:00:00 (Anfang fehlt) unbekannte Formation, Track 1
    • Bass
    • +Percussion/Geräusche?/Glockenspiel
    • +weibliche Stimme wie von Tonband
      • wie aus Film
      • Polnisch?
  • (erste 6:37 min mono, ab dann stereo)
  • 0:01:54 Aufnahme übersteuert
    • hauptsächlich in den folgenden 13 Sekunden
    • ab hier nur noch Bässe + Percussion
  • 0:06:03 wieder +weibliche Stimme
  • 0:18:25 Applaus
  Duo Bronisław Suchanek [wikipedia] / Christoph Niemann
   
"tonband 54 - gruen - 02 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:21:07 ca. 15 min 9,5 cm/s, stereo
   
"tonband 54 - rot - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:00 ca. 41 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • grün, Take 2:
    • 0:19:14 neuer Take: Ansage
      • ... weitergehen mit der Basswerkstatt
      • Duo mit 2 Bassisten:
        • Bronisław Suchanek
        • Christoph Niemann
      • nach dem Auftakt, über den bestimmt viele noch diskutieren werden,
        • [...] es war ein musikalisches Experiment, wie in dieser Art noch nicht in Peitz
      • damit nicht so planlos: 3 Themen bearbeitet
        • erstes Thema etwas von Don Cherry [wikipedia]
        • dann etwas von Barre Phillips [wikipedia] und Dave Holland [wikipedia]
          • [wahrscheinlich von Album "David Holland / Barre Phillips ‎– Music From Two Basses" [discogs]]
        • dann "Freedom Jazz Dance" von Eddie Harris [wikipedia]
      • Bemerkung zu Bronisław Suchanek
        • "der großen Spaß gemacht hat mit dem Trio"
        • " mit Jonkisz (-> Kazimierz Jonkisz) und Bauer (?)"
          • [falls unbekannte Formation am Anfang von "tonband 54 - gruen - 02 - master.m4a" gemeint ist, würden weder Konrad "Conny" Bauer noch Johannes „Hannes“ Bauer passen, da keine Posaune zu hören ist und Bassist Matthias Bauer [discogs] ist 1975 erst 16 Jahre alt]
          • [oder ein/eine Bauer war für Tonband/Filmsound/Geräusche/Stimme zuständig]
        • " gerade aus Schweden zurück, halbes Jahr dort"
          • "erzählt, Stockholm sei Stadt der Bassisten"
      • "zu Christoph Niemann nichts weiter zu sagen"
        • " vorletztes mal mit FEZ hier"
    • 0:21:07 Suchanek / Niemann, Track 1
    • 0:36:07 Bandende während des Stücks
  • rot:
    • 0:00:00 weiter von grün: Suchanek / Niemann, Track 1
    • 0:38:47 Applaus
    • 0:39:44 Ansage (Suchanek)
      • would like to play for you very very short sound, everybody of you knows and would like to listen
    • 0:40:07 Suchanek / Niemann, Track 2
    • 0:40:40 Applaus
    • 0:41:04 Ansage
      • beide nochmal heute hier zu hören:
        • Bronisław im Quintett
        • Christoph bei FEZ
      • jetzt ca. 30 minuten Pause
    • 0:41:49 Aufnahmeende
  Werkstatt-Quintett (Ulrich "Uli" Gumpert, Bronisław Suchanek, Helmut Forsthoff, Henryk Miśkiewicz [polnische wikipedia], Kazimierz Jonkisz)
   
"tonband 64 - gruen - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:48 ca. 47 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • [Aufnahme etwas verzerrt]
  • 0:00:00 Applaus, Ansage Besetzung
    • ...
    • Bronisław Suchanek, Bass
    • Uli Gumpert, Piano
    • zwei Stücke
      • erstes von Henryk Miśkiewicz
      • zweites von Uli Gumpert
  • 0:00:48 Werkstatt-Quintett, Track 1
  • 0:29:04 Applaus bis 0:29:34
  • 0:29:55 neuer Take: Werkstatt-Quintett, Track 2
  • 0:47:55 Applaus
  FEZ (Konrad "Conny" Bauer, Hannes Zerbe, Christoph Niemann, Peter Gröning) + Session
   
"tonband 64 - gruen - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:49:41 ca. 13 min 9,5 cm/s, stereo
   
"tonband 64 - rot - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:00 ca. 61 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • grün:
    • [Aufnahme etwas verzerrt]
    • 0:48:45 neuer Take: Ansage FEZ
      • ...
      • Christoph Niemann, b
      • Hannes Zerbe, p
      • Conny Bauer, tb
    • 0:49:41 FEZ, Track 1
      • 1:01:44 Applaus, FEZ, Track 2
    • 1:02:31 ende während FEZ, Track 2
  • rot:
    • [Aufnahme etwas verzerrt, vielleicht etwas weniger präsent wie auf seite grün]
    • 0:00:00 (weiter von grün) FEZ, Track 2
    • 0:09:23 Zwischenapplaus
    • 0:09:50 FEZ, Track 3
    • 0:21:54 Applaus
    • 0:22:59 neuer Take: 30 Sekunden Klavier, Reden
    • 0:23:42 neuer Take: Session, Track 1
      • mit sax, tb, p, b, dr
    • 0:28:48 Zwischenapplaus nach sax-solo
    • 0:33:37 Zwischenapplaus nach tb-solo
    • 0:39:51 Zwischenapplaus nach b-solo
    • 0:42:43 Zwischenapplaus nach dr-solo
    • 0:43:49 Applaus bis 0:44:03
    • 0:44:33 neuer Take: Session, Track 2
      • mit sax, sax, tb, p, b, dr
    • 0:51:44 Zwischenapplaus nach sax-solo
    • 0:56:43 Zwischenapplaus nach tb-solo
    • 1:02:31 ende während Session, Track 2
 
10. Werkstatt (10.1.76)
  Trompetenwerkstatt
(Besetzung laut "Blobel, Ulli [Hrsg.] - Woodstock Am Karpfenteich", Seite 158: Jochen Gleichmann (tp, fl-h, perc), Andreas Altenfelder (tp, fl-h), Hans-Joachim Graswurm (tp,fl-h), Hannes Zerbe (p), Christoph Niemann (b), Peter Gröning (dr))
   
"tonband 63 - gruen - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:00 ca. 59 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 0:00:00 Trompetenwerkstatt, Track 1
  • 0:12:41 Trompetenwerkstatt, Track 2
  • 0:16:39 Applaus
  • 0:17:17 Trompetenwerkstatt, Track 3
  • 0:21:49 Zwischenapplaus
  • 0:24:23 Zwischenapplaus
  • 0:27:30 Zwischenapplaus
  • 0:35:35 Zwischenapplaus
  • 0:44:21 Zwischenapplaus
  • 0:49:32 Applaus
  • 0:50:17 Ansage: noch ein stück dass Andy (-> Andreas Altenfelder) geschrieben hat
  • 0:50:44 Trompetenwerkstatt, Track 4
  • 0:58:51 Applaus
  Helmut „Joe“ Sachse Solo [wikipedia]
   
"tonband 63 - gruen - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:59:20 ca. 12 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 0:59:20 Joe Sachse Solo, Track 1
  • 1:10:44 Applaus
  Konrad "Conny" Bauer Solo
   
"tonband 63 - gruen - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 1:11:38 ca. 23 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 1:11:17 neuer Take: Ansage (abgeschnitten)
  • 1:11:38 Conny Bauer Solo, Track 1
  • 1:17:09 Applaus
  • 1:17:18 Conny Bauer Solo, Track 2
  • 1:22:36 Applaus
  • 1:22:55 Ansage Conny nächstes Stück "Traumtänzer"
  • 1:23:09 Conny Bauer Solo, Track 3
  • 1:30:52 Applaus
  • 1:31:40 neuer Take: Conny Bauer Solo, Track 4
  • 1:34:33 Bandende
  Aladár „Ali“ Pege Solo [wikipedia]
   
"tonband 63 - rot - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:00 ca. 30 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 0:00:00 Aladár Pege Solo, Track 1
  • 0:15:35 Applaus
  • 0:16:15 Aladár Pege Solo, Track 2
  • 0:29:27 Applaus
  • 0:30:14 ende Aufnahme Aladár Pege
  Ulrich Gumpert Workshop Band
(Besetzung laut "Blobel, Ulli [Hrsg.] - Woodstock Am Karpfenteich", Seite 158: Ulrich Gumpert (p), Andreas Altenfelder (tp), Jochen Gleichmann (tp), Johannes Bauer (tb), Manfred Hering (as, ts), Ernst-Ludwig Petrowsky (ss, as), Helmut Forsthoff (ts), Manfred Schulze (bs), Klaus Koch (b), Günter Baby Sommer (dr))
   
"tonband 62 - gruen - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:00 ca. 46 min 19,0 cm/s, stereo
   
"tonband 62 - rot - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:00 ca. 34 min 19,0 cm/s, stereo
    und als Kopie von Tonband 62 auf Tonband 63:
   
"tonband 63 - rot - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:30:18 ca. 64 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • Tonband 62, grün:
    • 0:00 Ulrich Gumpert Workshop Band, Track 1 (Anfang fehlt)
    • 18:06 Applaus
    • 18:54 neuer Take: Ulrich Gumpert Workshop Band, Track 2 (Anfang fehlt)
    • 29:24 Applaus
    • 30:18 Ulrich Gumpert Workshop Band, Track 3
    • 35:34 Applaus
    • 36:37 Ulrich Gumpert Workshop Band, Track 4
    • 45:58 Applaus
    • 46:00 ende Aufnahme
  • Tonband 62, rot:
    • 0:00 Ulrich Gumpert Workshop Band, Track 5
    • 4:37 Applaus
    • 5:10 Ulrich Gumpert Workshop Band, Track 6
    • 9:22 Applaus
    • 10:34 Ulrich Gumpert Workshop Band, Track 7
    • 34:01 Applaus
  • Tonband 63, rot:
    • 0:30:18 Ulrich Gumpert Workshop Band (wahrscheinlich Kopie von Tonband 62), Track 1 (Anfang fehlt)
    • 0:48:48 Applaus
    • 0:49:37 neuer Take: Ulrich Gumpert Workshop Band, Track 2 (Anfang fehlt)
    • 1:00:20 Applaus
    • 1:01:15 Ulrich Gumpert Workshop Band, Track 3
    • 1:06:37 Applaus
    • 1:07:43 Ulrich Gumpert Workshop Band, Track 4
    • 1:17:12 Applaus
    • 1:17:16 ende Aufnahme von Tonband 62 Seite grün
    • 1:17:20 (weiter von Tonband 62 Seite rot) Ulrich Gumpert Workshop Band, Track 5
    • 1:21:59 Applaus
    • 1:22:24 Ulrich Gumpert Workshop Band, Track 6
    • 1:26:40 Applaus
    • 1:27:26 Ulrich Gumpert Workshop Band, Track 7
    • 1:34:34 Bandende während Track 7
 
11. Werkstatt (28.3.76)
  Manfred Schulze Formation & Hermann Keller
(Besetzung laut "Blobel, Ulli [Hrsg.] - Woodstock Am Karpfenteich", Seite 158: Manfred Schulze (bs, cl, ld), Jürgen Kotsch (tp), Johannes Bauer (tb), Manfred Hering (as, ts, ss), Joe Sachse (g, fl), Christoph Winckel (b), Hermann Keller (p, cond))
   
"tonband 17 - gruen - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:50 ca. 67 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 0:00 Aufnahmenprobleme am Anfang
    • Ansage (verzerrt) 3 Bläser und Piano
      • Piano Hermann Keller
      • Bass Christoph Winckel
      • Drums Wolfram Dix [wikipedia]
  • 0:37 leise Musik, laut gemacht (-> rauscht)
  • 0:50 ab hier Sound in Ordnung - Manfred Schulze Formation, Track 1
  • 8:19 Applaus
  • 8:27 Manfred Schulze Formation, Track 2
  • 15:29 Applaus
  • 15:57 Manfred Schulze Formation, Track 3
    • Anfang Bandanlauf nach Pause?
  • 25:01 Applaus
  • dann Manfred Schulze Formation, Track 3
  • 36:06 Applaus
  • 36:47 Manfred Schulze Formation, Track 4
  • 50:12 Applaus
  • 50:27 Manfred Schulze Formation, Track 5
  • 1:05:00 Applaus
  • 1:05:45 Manfred Schulze Formation, Track 6 (Zugabe)
  • 1:07:55 Applaus
  Duo Ulrich "Uli" Gumpert / Günter "Baby" Sommer
   
"tonband 17 - gruen - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 1:09:18 ca. 23 min 9,5 cm/s, stereo
   
"tonband 17 - rot - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:00 ca. 4 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • grün:
    • 1:08:01 neuer Take: Gumpert / Sommer Duo, Track 0a
    • 1:09:02 neuer Take: Gumpert / Sommer Duo, Track 0b
    • 1:09:08 neuer Take: Applaus, Ansage
      • "und Uli Gumpert am Flügel"
    • 1:09:18 neuer Take: Gumpert / Sommer Duo, Track 1
    • 1:24:14 Applaus
    • 1:24:29 Gumpert / Sommer Duo, Track 2
    • 1:31:38 Band zuende während Track 2
  • rot, Track 1:
    • 0:00 Gumpert / Sommer Duo, Track 2 Fortsetzung von Seite grün
    • 4:28 Applaus
  Aladár „Ali“ Pege Solo
   
"tonband 17 - rot - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:05:40 ca. 16 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 5:02 neuer Take: Ansage: Aladár Pege
  • 5:40 Aladár Pege, solo
  • 21:15 Applaus
  Gumpert / Sommer / Pege
   
"tonband 17 - rot - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:21:44 ca. 13 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 21:44 Gumpert / Sommer / Pege
  • 34:12 Applaus
  "OM" (aus der Schweiz)
(Besetzung laut "Blobel, Ulli [Hrsg.] - Woodstock Am Karpfenteich", Seite 158: Urs Leimgruber (ts, ss, fl, perc), Christy Doran (g), Bobby Burri (b), Fredy Studer (dr, perc), Paul Baumgärtner (perc))
   
"tonband 17 - rot - 02 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:33 ca. 29 min 19,0 cm/s, stereo
   
"tonband 18 - gruen - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:00 ca. 32 min 19,0 cm/s, stereo
   
  • Tonband 17, rot, Track 2:
    • 0:00 Ansage (Anfang fehlt)
      • ... und Paul Baumgärtner, Percussion
    • 0:33 neuer Take: OM, Track 1 (Anfang fehlt)
    • 17:51 Applaus
    • 19:20 neuer Take: OM, Track 2 (Anfang fehlt)
    • 29:49 Band zu Ende während Track 2
  • Tonband 18, grün:
    • 0:00 OM, Track 2 Fortsetzung von Tonband 17 Seite rot
    • 5:13 Percussion solo
    • 8:14 Flöte
    • 11:28 + Percussion + Effektbass
    • 15:39 Zwischenapplaus
    • 18:03 Applaus
    • 18:32 neuer Take
    • 19:15 OM, Track 3
    • 31:35 Applaus
      • Ansage Besetzung, Danke
    • 32:20 neuer Take Ansage
    • 32:24 Ende Aufnahme
 
12. Werkstatt (22.5.76)
  Rudolf Dašek (Solo) [wikipedia]
   
"tonband 60 - gruen - 01 - master [24kHz].m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:16 ca. 37 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 0:00:00 Publikumsgeräusche
  • 0:00:16 Rudolf Dašek solo, Track 1
    • Aufnahme etwas verzerrt, auffällig bei lauten Stellen
  • 0:14:27 Applaus
  • 0:14:44 Rudolf Dašek solo, Track 2
  • 0:22:53 Zwischenapplaus
  • 0:28:00 Applaus
  • 0:28:23 Rudolf Dašek solo, Track 3
  • 0:37:46 Applaus
  Friedhelm Schönfeld Trio
   
"tonband 60 - gruen - 01 - master [24kHz].m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:38:27 ca. 24 min 9,5 cm/s, stereo
   
"tonband 60 - rot - 01 - master [24kHz].m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:00 ca. 7 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • grün:
    • 0:38:17 neuer Take: Publikumsgeräusche, Knarzen
    • 0:38:27 Friedhelm Schönfeld Trio, Track 1
      • Percussion, Bassklarinette, Bass
      • wahrscheinlich mit Klaus Koch und Günter "Baby" Sommer
      • Aufnahme etwas verzerrt, auffällig bei lauten Stellen
    • 0:54:39 Applaus
    • 0:55:00 neuer Take: Friedhelm Schönfeld Trio, Track 2
      • Saxophon, Schlagzeug, Bass
    • 1:02:36 Bandende während des Stücks
  • rot:
    • 0:00:00 weiter von grün: Friedhelm Schönfeld Trio, Track 2
    • 0:02:44 Friedhelm Schönfeld Trio, Track 3; Applaus
    • 0:06:38 Applaus
  Günter "Baby" Sommer / Alexander von Schlippenbach [wikipedia]
   
"tonband 60 - rot - 01 - master [24kHz].m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:06:55 ca. 45 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 0:06:55 Sommer / Schlippenbach, Track 1
    • Aufnahme etwas verzerrt, auffällig bei lauten Stellen
  • 0:41:08 Applaus
  • 0:42:13 neuer Take: Sommer / Schlippenbach, Track 2
  • 0:47:00 Applaus
  • 0:47:29 Sommer / Schlippenbach, Track 3
  • 0:51:54 Applaus
  • 0:52:23 Publikumsgeräusche
  • 0:52:28 Bandende
  Synopsis [wikipedia]
   
"tonband 59 - gruen - 01 - master [24kHz].m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:02:08 ca. 52 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 0:00:00 Ansage
    • anderer Ansager als bei den anderen Aufnahmen bisher
    • Vorstellung Synopsis:
      • Ernst-Ludwig Petrowsky, Saxophon
      • Uli Gumpert, Klavier
      • Klaus Koch, Bass
      • Baby Sommer, Schlagzeug
  • 0:00:27 Einspielen + Publikumsgeräusche
  • 0:02:08 Synopsis, Track 1
    • Aufnahme etwas verzerrt, auffällig bei lauten Stellen
  • 0:11:10 Applaus
  • 0:11:27 Ansage von Petrowsky
    • das war "Babysect" - Günter Baby Sommer
  • 0:12:14 Percussion; Synopsis, Track 2
  • 0:28:44 Applaus
  • 0:29:49 Ansage von Petrowsky
    • dauert gar nicht mehr lange, dann spielen wir eine Balade und die ist von Uli Gumpert
  • 0:30:27 Synopsis, Track 3
  • 0:35:26 Applaus
  • 0:37:50 Synopsis, Track 4
    • mit Harmonika
    • später mit Flöte
  • 0:49:47 Zwischenapplaus
  • 0:50:32 Applaus
  • 0:50:36 Synopsis, Track 5a
  • 0:51:45 Lachen und Applaus
  • 0:51:57 Synopsis, Track 5b
  • 0:53:43 Applaus
  FEZ mit 3 Posaunen
   
"tonband 59 - gruen - 01 - master [24kHz].m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:55:34 ca. 7 min 9,5 cm/s, stereo
   
"tonband 59 - rot - 01 - master [24kHz].m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:00 ca. 52 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • grün:
    • 0:54:14 neuer Take: Ansage
      • viel Spaß bei diesem Stück mit 3 Posaunen und mit FEZ
      • Publikumsgeräusche
    • 0:55:34 FEZ mit 3 Posaunen, Track 1
      • sehr leiser Anfang
    • 1:03:00 Bandende
  • rot:
    • 0:00:00 weiter von grün: FEZ mit 3 Posaunen, Track 1
      • Aufnahme etwas verzerrt, bei lauten Stellen sehr störend
    • 0:06:29 Zwischenapplaus
    • 0:16:42 Zwischenapplaus
    • 0:19:56 Zwischenapplaus
    • 0:24:23 Zwischenapplaus
    • 0:37:56 Applaus
    • 0:38:16 FEZ mit 3 Posaunen, Track 2
      • Anfang Schlagzeug solo
    • 0:42:26 Zwischenapplaus nach Schlagzeug solo
    • 0:51:02 Zwischenapplaus
    • 0:51:59 Applaus
    • 0:52:39 Aufnahmeende
 
13. Werkstatt (ca. August 1976)
Datum unbekannt (zwischen 12. Werkstatt 22.5.1976 und 15. Werkstatt Februar 1977)
  Recke / Sommer Duo (laut Beschriftung des Tonbandes)
wahrscheinlich Hans-Karsten Raecke [wikipedia] mit Günter "Baby" Sommer
   
"tonband 58 - rot - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:00 ca. 22 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 0:00:00 Raecke / Sommer, Track 1
  • 0:00:02 "tut"-Geräusch
  • 0:00:09 Percussion
  • 0:00:28 Geräusche (Tonband oder sowas)
    • und so weiter (verschiedene Ton- und Geräuscherzeuger)
  • 0:04:23 Raecke / Sommer, Track 2
  • 0:08:28 Applaus, Raecke / Sommer, Track 3
  • 0:11:30 Raecke / Sommer, Track 4
  • 0:20:39 Zwischenapplaus
  • 0:21:43 Applaus
  • 0:22:31 neuer Take: Ansage
    • "... war das ein Versuch zur Erweiterung der Klangmöglichkeiten"
    • "keine Pause jetzt, nur Umbau"
  Czesław Gładkowski [polnische wikipedia] und Krzysztof Zgraja [wikipedia]
   
"tonband 58 - rot - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:26:50 ca. 4 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • viel Ansage, aber nur noch wenig Musikaufnahme erhalten:
  • 0:23:00 neuer Take: Ansage
    • Czeslaw Gladkowski am Bass
    • Krzysztof Zgraja, Flöte
      • vom Jazzforum letztlich auf 5. Platz der europäischen Flötisten gewählt
    • Platte aus Serie Polish Jazz, daraus ein Stück hier
    • UdSSR-Tournee hinter sich
      • bis nach Taschkent und Almar Ata
    • beim Balwe (?) Festival gespielt
    • beide, mit Barre Phillips und Stephane Grapelli
    • ...
    • ... heute bei 13. Werkstatt ...
    • jedenfalls interessante Instrumente mitgebracht
    • 3 Abteilungen in heutiger Darbietung
      • 1.: 3 Stücke
        • 1. Alter Ego
        • 2. Blues-Boogie
        • 3. Startmoment
      • 2. Block: 2 Stücke
        • 1. Volksmusik für Karvlog
        • 2. Ab San Senbastian bis Alma Ata
          • da werden alle Instrumente die unterwegs eingekauft wurden vorgeführt
      • 3. Abteilung: wieder mit Flöte und Bass
        • 1. Jarlarock mit Überraschung
        • 2. Fly me to the Moon (Standard)
        • 3. verlorener Koffer
          • (lachen)
          • entstand bei der SU-Tournee
  • 0:26:13 einspielen
  • 0:26:50 Gladkowski / Zgraja, Track 1
  Hubert Katzenbeier [wikipedia] und Csaba Deseő [wikipedia] + Rhythmusgruppe Jerosch, Koch, Jonkisz
   
"tonband 58 - rot - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:33:45 ca. 53 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 0:31:11 Ansage
    • "... letzten Mitternachtskonzert"
    • versuchen, trotzdem alle 4 geplanten Titel durchzuziehen
    • die beiden Geiger endlich, lange überfällig in Peitz:
      • Hubert Katzenbeier
      • Csaba Deseő
        • nach Aladár Pege mal wieder ein ungarischer Jazz-Gast
        • seit 1966 Mitglied der Budapester Philharmonie
    • Rhythmusgruppe:
      • Hans-Otto Jerosch, epiano
      • Klaus Koch, bass
      • Kazimierz Jonkisz, drums
    • Programm:
      • 1. aus Programm von Hubert Katzenbeier Quintett: Scotch Mood
      • 2. C-moll Blues von Csaba Deseő
      • 3. Balade von Csaba Deseő
      • 4. das sagenhafte und legendäre "quergestreift" von Hubert (lacht)
  • 0:33:45 Katzenbeier / Deseő, Track 1
  • 0:45:04 Zwischenapplaus nach Schlagzeugsolo
  • 0:49:15 Applaus
  • 0:50:20 Katzenbeier / Deseő, Track 2
  • 0:56:59 Zwischenapplaus nach Geigensolo
  • 0:59:25 Zwischenapplaus nach E-Pianosolo
  • 1:00:19 Applaus
  • 1:00:41 Katzenbeier / Deseő, Track 3
  • 1:04:25 Applaus, Intrumente stimmen
  • 1:05:17 Katzenbeier / Deseő, Track 4
  • 1:14:38 Zwischenapplaus nach Geigensolo
  • 1:26:22 Applaus
    • bis Aufnahmeende 1:27:05
 
16. Werkstatt (ca. Mai 1977)
Datum unbekannt (zwischen 15. Werkstatt Februar 1977 und 19. Werkstatt 25.2.1978)
  Jagdhorngruppe / Manfred Schulze Bläserquintett
   
"tonband 57 - rot - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:02:02 ca. 29 min 19,0 cm/s, stereo
   
  • 0:00:00 Ansage
    • bitte alle ruhig hinsetzen
    • nächster Beitrag: unser eigentliches Werkstattprogramm
    • (lachen) dazu begrüßen wir 5 Kollegen vom Jagdkollektiv aus Spremberg
    • ... und dann Chomy Prokomrich (?)
    • an den Waldhörnern: Werner Behler, Wilfried Domarsch, Günter Luzier, Heinz Schiemer und Dieter Bold...äh (lachen) Dieter Bolduan
    • des weiteren das Manfred Schulze Bläserquartett
      • Manfred Schulze, Baritonsaxophon
      • Johannes Bauer, Posaune
      • Gottfrier Klier, Altsaxophon
      • Andreas Altenfelder, Trompete
  • 0:01:36 Jagdhorngruppe, Track 1
  • 0:02:02 Manfred Schulze Bläserquintett, Track 1
  • 0:02:29 Applaus
  • 0:02:47 Jagdhorngruppe, Track 2
  • 0:03:08 Applaus
  • 0:03:10 Manfred Schulze Bläserquintett, Track 2
  • 0:03:55 Applaus
  • 0:04:08 Jagdhorngruppe, Track 3
  • 0:04:37 Manfred Schulze Bläserquintett, Track 3
  • 0:05:28 Applaus
  • 0:05:39 Jagdhorngruppe, Track 4
  • 0:06:30 Applaus
  • 0:06:34 Manfred Schulze Bläserquintett, Track 4
  • 0:07:15 Applaus
  • 0:07:26 Jagdhorngruppe, Track 5
  • 0:08:18 Applaus
  • 0:08:27 Manfred Schulze Bläserquintett, Track 5
  • 0:09:45 Applaus
  • 0:09:58 Jagdhorngruppe, Track 6
  • 0:10:39 Applaus
  • 0:10:47 Manfred Schulze Bläserquintett, Track 6
    • Anfang Baritonsaxophon solo
    • 0:12:57 +weitere Bläser
  • 0:14:43 Manfred Schulze Bläserquintett, Track 7
  • 0:15:44 Applaus
  • 0:16:22 Jagdhorngruppe, Track 7
  • 0:17:20 Applaus
  • 0:17:35 Manfred Schulze Bläserquintett, Track 8
  • 0:24:23 Applaus
  • 0:24:58 Jagdhorngruppe, Track 8
  • 0:25:46 Jagdhorngruppe, Track 9
  • 0:26:55 Applaus
  • 0:27:21 Manfred Schulze Bläserquintett, Track 9
  • 0:29:16 Applaus
  • 0:29:47 Jagdhorngruppe, Track 10
  • 0:30:39 Applaus
  • 0:31:18 neuer Take: Ansage
    • recht herzlichen Dank für diesen recht lustigen Beitrag
  Friedhelm Schönfeld / Reinhard Walter [wikipedia] Duo (Ende)
   
"tonband 57 - rot - 02 - master [24kHz].m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:01:21 ca. 30 min 9,5 cm/s, stereo
   
"tonband 57 - gruen - 01 - master [24kHz].m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 1:14:18 ca. 21 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • rot, Take 1:
    • 0:31:18 neuer Take: Ansage
      • recht herzlichen Dank für diesen recht lustigen Beitrag
      • ...
      • das mit dem Friedhelm Schönfeld Duo, das später dann noch zum Trio wird
        • (pfeifen und lachen)
    rot, Take 2:
    • 0:00:00 weiter von rot, Take 1: Ansage
      • Friedhelm Schönfeld / Reinhard Walter Duo
      • dazu zu sagen: hiermit begrüßen wir erstmalig hier in Peitz auf der Bühne einen Pianisten der schon seit einiger Zeit hin und wieder auf Jazzkonzerten spielt, doch in Peitz noch nie hier war: Reinhard Walter, Piano
      • Friedhelm Schönfeld schon öfters hier
        • heute Altklarinette, Klarinette, Flöte, indische Flöten
      • später zum Trio Krzysztof Zgraja mit Flöte
    • 0:01:21 Schönfeld / Walter Duo, Track 1
      • Flöte / Klavier
    • 0:22:21 Applaus
    • 0:23:25 Schönfeld / Walter Duo, Track 2
      • Flöte / Klavier
    • 0:31:34 Bandende
  • grün:
    • 1:14:18 neuer Take: Schönfeld / Walter Duo (?), Track 3
      • Saxophon / Klavier
    • 1:20:51 Applaus
    • 1:21:13 Schönfeld / Walter Duo, Track 4
      • Klarinette / Klavier
    • 1:28:10 Applaus
    • 1:28:15 Schönfeld / Walter Duo, Track 5
      • Klarinette (mit Echo-Effekt) / +Klavier
    • 1:35:02 Bandende während des Stücks
  Berliner Improvisationsquintett
   
"tonband 57 - gruen - 01 - master [24kHz].m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:01:05 ca. 47 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 0:00:00 Ansage
    • als erstes heute Abend das Manfred Schulze Improvisationsquintett, genannt "Berliner Improvisationsquintett"
    • mit:
      • Hermann Keller, Piano
      • Andreas Altenfelder, Trompter
      • Manfred Schulze, Baritonsax
      • Wilfried Staufenbiel, Cello und Gesang
        • singt 2 Choräle:
          • Nun bitten wir den heiligen Geist
          • Oh König aller Ehren
  • 0:01:05 Berliner Improvisationsquintett, Track 1
  • 0:22:16 Applaus
  • 0:22:37 neuer Take
  • 0:22:50 Berliner Improvisationsquintett, Track 2
  • 0:31:06 Applaus
  • 0:31:16 neuer Take: Berliner Improvisationsquintett, Track 3
  • 0:48:32 Applaus
  • 0:49:12 Ansage
    • Berichtung: erst gesagt, Quartett sei von Manfred Schulze, stimmt nicht
    • ist das Quartett von Hermann Keller
      • von Bühne: "auch nicht! Berliner Improvisationsquintett!"
    • aber Hermann Keller hat den meisten Anteil daran
      • von Bühne: "nein"
    • auch nicht?
    • bevor es weiter geht noch einige Hinweise
    • (Schnitt)
  Jacek Bednarek / Krzysztof Zgraja Duo
   
"tonband 57 - gruen - 01 - master [24kHz].m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:50:11 ca. 24 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 0:49:12 Ansage
    • (Schnitt)
    • als nächste zwei bekannte Musiker die schon mal bei uns waren:
      • Krzysztof Zgraja
      • Jacek Bednarek
  • 0:49:57 Applaus
  • 0:50:11 Bednarek / Zgraja Duo, Track 1
    • Bass, dann +Flöte
  • 1:05:19 Applaus
  • 1:05:48 Bednarek / Zgraja Duo, Track 2
  • 1:14:00 Applaus
  unbekannte Formation mit Saxophon + Posaune + Bass + Schlagzeug
(passt nicht zu Beschriftung Zbigniew Namysłowski / Jacek Bednarek [wikipedia] / Günter "Baby" Sommer / Hermann Keller, von daher ist auch die Zuordnung zur 16. Werkstatt unsicher)
   
"tonband 58 - grün - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:00 ca. 45 min 19,0 cm/s, stereo
   
  • 0:00:00 unbekannte Formation, Track 1
    • tb, sax, tp?, dr, bs
    • passt nicht zu beschriftung Namysłowski / Bednarek / Sommer / Keller (-> altsax / bass / drums / piano)
  • 0:17:17 Applaus
  • 0:17:40 unbekannte Formation, Track 2
  • 0:32:02 Zwischenapplaus, Ansage (?) (einer der Musiker?)
    • schwer verständlich, irgendwas mit Hausmeister
  • 0:38:50 Applaus
  • 0:39:28 unbekannte Formation, Track 3
  • 0:42:03 Applaus
  • 0:42:04 neuer Take: unbekannte Formation, Track 4
  • 0:44:49 Applaus
  • 0:45:12 Aufnahmeende
  unbekannte Formation mit Saxophon + Schlagzeug
(passt nur halb zu Beschriftung Zbigniew Namysłowski / Jacek Bednarek [wikipedia] / Günter "Baby" Sommer / Hermann Keller, von daher ist auch die Zuordnung zur 16. Werkstatt unsicher)
   
"tonband 58 - gruen - 02 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:00 ca. 4 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 0:00:00 ?, Track 1
    • sax, dr/perc
  • 0:03:40 Aufnahmeende während des Stücks
 
18. Werkstatt
  Maarten van Regteren Altena [wikipedia] Quartett
(Konrad "Conny" Bauer, Ulrich "Uli" Gumpert, Günter "Baby" Sommer, Maarten van Regteren Altena)
   
"tonband 56 - gruen - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:51 ca. 60 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 0:00:07 Ansage
    • Quartett:
      • Baby Sommer, dr
      • Konrad Bauer, tb
      • Uli Gumpert, p
      • Maarten van Regteren Altena, b
  • 0:00:51 van Regteren Altena / Gumpert / Bauer / Sommer, Track 1
  • 0:38:46 Zwischenapplaus
  • 0:59:27 Zwischenapplaus
  • 1:00:52 Applaus
  Evan Parker Group
   
"tonband 56 - gruen - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 1:02:13 ca. 32 min 9,5 cm/s, stereo
   
"tonband 56 - rot - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:00 ca. 8 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • grün:
    • 1:01:17 neuer Take: Ansage
      • alle sitzen bleiben
      • Evan Parker Group
      • [Schnitt] "... findet am 25.2.1978 statt"
        • "unter anderem mit dem Manfred Schoof Quintett"
      • Evan Parker Quintett
        • Evan Parker, ts/ss [wikipedia]
        • Alexander von Schlippenbach, p
        • Paul Rutherford, tb [wikipedia]
        • Paul Lovens, dr [wikipedia]
        • Peter Kowald, b
    • 1:02:13 Evan Parker Group, Track 1a
    • 1:34:21 bandende
  • rot:
    • 0:00:00 Evan Parker Group, Track 1b
      • (Übergang fehlt), Einstieg in Sax-Solo
    • 0:07:45 Applaus
  Alexander von Schlippenbach solo
   
"tonband 56 - rot - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:08:29 ca. 26 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 0:08:08 Ansage Solo Alexander von Schlippenbach
  • 0:08:29 Alexander von Schlippenbach solo, Track 1
  • 0:31:12 Applaus
  • 0:31:31 Alexander von Schlippenbach solo, Track 2
  • 0:34:45 Applaus
  Workshopband
   
"tonband 56 - rot - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:37:01 ca. 57 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 0:35:04 Ansage
    • Abschluss des Abends: Internationale Workshopband Peitz
      • Hans-Joachim Graswurm (DDR), tp / Konrad "Conny" Bauer (DDR), tb / Paul Rutherford (UK), tenorhorn / Evan Parker (UK), sax / Ernst-Ludwig Petrowsky (DDR), sax
      • Maarten van Regteren Altena (NL), b / Peter Kowald (BRD), b / Klaus Koch (DDR), b / Günter "Baby" Sommer (DDR), dr / Paul Lovens (UK), dr / Ulrich "Uli" Gumpert (DDR), p
      • bis zum 25.2.!
  • 0:37:01 Workshopband, Track 1
  • 1:05:28 Zwischenapplaus
  • 1:08:29 Zwischenapplaus
  • 1:10:58 Zwischenapplaus
  • 1:17:46 Zwischenapplaus
  • 1:17:56 Applaus
  • 1:18:27 Workshopband, Track 2
  • 1:34:21 Bandende
 
19. Werkstatt (25.2.78)
  Manfred Schoof Quintett (Manfred Schoof (Trompete) [wikipedia], Jasper van’t Hof (Piano) [wikipedia], Ralf Hübner (Schlagzeug) [wikipedia], Michel Pilz (Bassklarinette) [wikipedia], Günter Lenz (Bass) [wikipedia])
   
"tonband 53 - grün - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:50 ca. 63 min 9,5 cm/s, stereo
   
"tonband 53 - rot - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:00 ca. 23 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • grün:
    • 0:00:00 Ansage
      • Manfred Schoof, Trompete und Flügelhorn
      • Jasper van’t Hof, Piano, E-Piano, (?)
      • Günter Lenz, Bass
      • Ralf Hübner, Schlagzeug
      • Michel Pilz, Bassklarinette
    • 0:00:50 Manfred Schoof Quintett, Track 1
    • 0:27:54 Applaus, E-Piano spielt weiter, Manfred Schoof Quintett, Track 2
    • 0:34:55 Zwischenapplaus nach Klaviersolo
    • 0:52:22 Zwischenapplaus nach Basssolo
    • 1:03:21 Bandende während des Stücks
  • rot:
    • 0:00:00 weiter von grün: Manfred Schoof Quintett, Track 2
    • 0:03:05 Zwischenapplaus nach Schlagzeugsolo
    • 0:09:29 Applaus (2,5 Minuten!)
    • 0:11:54 neuer Take: Manfred Schoof Quintett, Track 3
    • 0:15:47 Zwischenapplaus nach Trompetensolo
    • 0:18:50 Zwischenapplaus nach Bassklarinettensolo
    • 0:23:14 Aufnahmeende während des Stücks
  Peter Brötzmann Workshop (mit Peter Brötzmann [wikipedia], Konrad "Conny" Bauer, Günter "Baby" Sommer, Cornelis J. „Kees“ Hazevoet [wikipedia])
   
"tonband 53 - rot - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:23:44 ca. 40 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 0:23:14 neuer Take: Ansage
    • Workshopgruppe
      • Schlagzeug: Baby Sommer
      • Posaune: Conny Bauer
      • Piano, Klarinette, Geige: Kees Hazevoet
      • Bassklarinette, Tenorsaxophon, Altsaxophon, Klarinette : Peter Brötzmann
  • 0:23:44 Peter Brötzmann Workshop, Track 1
  • 0:42:53 Applaus, Peter Brötzmann Workshop, Track 2
  • 1:03:19 Bandende während des Stücks
 
20. Werkstatt (zwischen 19. Werkstatt am 25.2.78 und 21. Werkstatt am 13.5.78)
  Rudolf Dašek / Günter "Baby" Sommer
   
"tonband 52 - gruen - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:01:27 ca. 40 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 0:00:01 Ansage
    • Duo aus verschiedenen Ländern
      • Rudolf Dašek, git
      • Baby Sommer, dr
  • 0:00:32 Ansage von Baby Sommer
    • "immer wieder der gleiche hier oben"
      • nächstes mal nicht
    • aber: "bin da, weil ich unheimlich gerne in Peitz spiele"
  • 0:01:27 Duo Dašek/Sommer, Track 1
  • 0:11:28 Applaus
  • 0:11:50 Duo Dašek/Sommer, Track 2
  • 0:23:31 Applaus
  • 0:24:39 Duo Dašek/Sommer, Track 3
  • 0:41:35 Applaus
  Hans Koller "Free Sound" Quartett
   
"tonband 52 - gruen - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:42:44 ca. 20 min 9,5 cm/s, stereo
   
"tonband 52 - rot - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:00 ca. 62 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • grün:
    • 0:42:08 neuer Take: Ansage Hans Koller Quartett
    • 0:42:44 Hans Koller Quartett, Track 1
    • 1:01:13 Zwischenapplaus
    • 1:02:08 Applaus
    • 1:02:13 bandende
  • rot:
    • 0:00:00 Hans Koller Quartett, Track 2
    • 0:05:09 Applaus
    • 0:05:32 neuer Take: Hans Koller Quartett, Track 3
    • 0:09:20 Applaus
    • 0:09:28 Hans Koller Quartett, Track 4
    • 0:28:39 Applaus
    • 0:28:53 Hans Koller Quartett, Track 5
    • 0:43:10 Applaus
    • 0:43:20 Hans Koller Quartett, Track 6
    • 0:54:21 Applaus
    • 0:54:50 Hans Koller Quartett, Track 7
    • 1:02:42 Bandende
 
21. Werkstatt (13.5.78)
  Manfred Schulze (Solo)
   
"tonband 50 - gruen - 01 - master [24kHz].m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:01:33 ca. 26 min 9,5 cm/s, mono
   
  • 0:00:00 Publikumsgeräusche
  • 0:00:07 Ansage
    • bitte Plätze einnehmen
    • recht schönen guten Tag zu unserem Pfingstwerkstatttag hier in Peitz
    • mussten schon wieder einige Umstellungen vornehmen
    • z.B. dieses 14 Uhr-Konzert das können wir leider nicht durchführen auf dem Marktplatz, da Peitz da so ein Verkehrsknotenpunkt ist und wir bekamen es leider nicht gestattet von der Polizei uns dort draussen da was zu machen, aber heut das Wetter sowieso nicht so ist, vielleicht hätten wir es auch nicht machen können, also wird alles dann hier drinne abfahren
    • jetzt als erstes machen wir die Kunst des Solos, 4 Solisten nacheinander
    • zuerst Manfred Schulze auf Baritonsaxophon
  • 0:01:33 Manfred Schulze solo, Track 1
  • 0:13:39 Applaus
  • 0:13:54 Manfred Schulze solo, Track 2
  • 0:18:09 Applaus
  • 0:18:29 Manfred Schulze solo, Track 3
  • 0:27:16 Applaus
  Urs Voerkel (Solo) [wikipedia]
   
"tonband 50 - gruen - 01 - master [24kHz].m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:28:17 ca. 26 min 9,5 cm/s,
25 min mono,
1 min stereo
   
  • 0:27:33 neuer Take: Ansage
    • nächster Solist aus der Schweiz: Urs Voerkel
    • wird bei einigen noch nicht so bekannt sein
    • geboren 1949 in Zürich
    • 1973 Preis als bester Solist beim Festival in San Sebastian
    • 1975 Arbeit mit Voerkel Frei Paul Loven Trio
    • viele Solokonzerte West-Berlin, Zürich
    • Solo- und Trio-LPs bei FMP
  • 0:28:17 Urs Voerkel solo, Track 1
  • 0:40:18 Applaus
  • 0:40:41 Urs Voerkel solo, Track 2
  • 0:50:17 Applaus
  • 0:50:34 Urs Voerkel solo, Track 3
  • ab 0:53:10 stereo
  • 0:54:06 Applaus
  Rudolf Dašek (Solo)
   
"tonband 50 - gruen - 02 - master [24kHz].m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:00 ca. 25 min 9,5 cm/s, mono
   
  • 0:00:00 Rudolf Dašek solo, Track 1
  • 0:05:53 Applaus
  • 0:07:12 Rudolf Dašek solo, Track 2
  • 0:15:58 Applaus
  • 0:17:01 Rudolf Dašek solo, Track 3
  • 0:24:54 Applaus
  John Tchicai (Solo) [wikipedia]
   
"tonband 50 - gruen - 02 - master [24kHz].m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:27:16 ca. 25 min 9,5 cm/s, mono
   
  • 0:25:58 Ansage
    • als nächstes ein Gast aus Dänemark: John Tchicai
    • in 60ern in New York Art Quartett als Co-Leader neben Roswell Rudd
    • dort in 60ern viel Aufsehen erregt
    • jetzt wieder in Kopenhagen, dort eigene Gruppe, Strange Brothers, hören wir heute auch noch
    • John Tchicai heute auf Altsaxophon und Sopransaxophon
  • 0:27:16 John Tchicai solo, Track 1
  • 0:32:58 Applaus
  • 0:33:14 John Tchicai solo, Track 2
  • 0:42:26 Applaus
  • 0:43:03 John Tchicai solo, Track 3
  • 0:52:41 Applaus
  • 0:53:10 Aufnahmeende
  Andy Altenfelder Quintett
   
"tonband 50 - gruen - 01 - master [24kHz].m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:55:44 ca. 7 min 9,5 cm/s, stereo
   
"tonband 50 - rot - 01 - master [24kHz].m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:00 ca. 59 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • grün:
    • 0:54:16 neuer Take: Ansage
      • Willkommen zu unserem Nachmittags-/Abendkonzert
      • zuerst das Andrea Altenfelder Quintett - Andreas natürlich
        • Andreas Altenfelder, Trompete
        • Heiner Reinhard, Tenorsaxophon
        • Hubert Katzenbeier, Posaune
        • Christoph Winckel, Bass
        • Hermann Hering, Schlagzeug
    • 0:54:58 Ansage (Altenfelder?)
      • erster Titel: "Wege", ursprünglich Theatermusik für gleichnamiges Stück von Michael Heitov (?)
        • wurde vor 5 Jahren in Kammerspielen im Deutschen Theater Berlin gespielt
        • für Jazz etwas zurechtgemacht
    • 0:55:44 Andy Altenfelder Quintett, Track 1
    • 1:01:08 Applaus
    • 1:01:12 Andy Altenfelder Quintett, Track 2
    • 1:02:42 Bandende während des Stücks
  • rot:
    • 0:00:00 Fortsetzung von grün, Take 1: Andy Altenfelder Quintett, Track 2
    • 0:01:30 Applaus
    • 0:01:46 Ansage (Altenfelder?)
      • vergessen zu sagen: unser Bassist Wolfgang Musick verhindert, freundlicherweise spielt Christoph Winckel von Osiris mit
      • nächstes Stück "Tischgespräch"
    • 0:02:31 Andy Altenfelder Quintett, Track 3
    • 0:19:25 Applaus
    • 0:19:40 Ansage (Altenfelder?)
      • vergessen andere Leute vorzustellen:
        • Hermann Hering spielt sonst unter Hanne (?)
        • Hubert bei Gollasch
        • Heiner studiert das ganze noch, ist im 3. Studienjahr
      • als nächstes zwei Volkslieder verarbeiten:
        • Nun will der Lenz und grüßen
        • Bruder Jakob, Bruder Jakob, schläfst du noch
    • 0:20:42 Andy Altenfelder Quintett, Track 4
    • 0:24:58 Zwischenapplaus
    • 0:31:54 Zwischenapplaus
    • 0:36:44 Applaus
    • 0:37:07 Ansage (Altenfelder?)
      • Stück von Johannes Bauer, der auch sonst bei uns Posaune mitspielt aber zur Zeit bei der Armee ist
      • "für M."
    • 0:37:34 Andy Altenfelder Quintett, Track 5
    • 0:49:56 Applaus
    • 0:50:10 Ansage (Altenfelder?)
      • zum Schluß schwedisches Volkslied: "klein Manne, groß Manne"
    • 0:50:23 Andy Altenfelder Quintett, Track 6
    • 0:58:45 Applaus
    • 0:59:17 Ansage
      • noch was wichtiges durchzusagen, Anruf vorne angekommen, ... soll nach hause kommen, das Kind ist krank geworden
      • noch ne Ansage: Jazz in der Kommode in Hoyerswerda am Sonntag 14.5. mit Urs Voerkel, Manfred Schulze und Andreas Altenfelder Quintett
      • hier Pause halbe Stunde
  John Tchicai & Strange Brothers
zwei Live-Alben mit "Strange Brothers" auf discogs.com: "Darktown Highlights" von März 1977 [discogs] und "John Tchicai And Strange Brothers" von Oktober 1977 [discogs], dort mit Besetzung:
John Tchicai (Soprano Saxophone, Alto Saxophone)
Simon Spang-Hanssen (Tenor Saxophone) [wikipedia]
Peter Danstrup (Double Bass) [discogs] [dänische wikipedia]
Ole Rømer (Drums) [discogs]
   
"tonband 51 - rot - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:00 ca. 50 min 9,5 cm/s, stereo
   
"tonband 51 - gruen - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:00 ca. 24 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • rot:
    • 0:00:00 John Tchicai & Strange Brothers, Track 1
    • 0:03:11 Applaus
    • 0:03:21 John Tchicai & Strange Brothers, Track 2
    • 0:09:26 Zwischenapplaus (nach Drumsolo)
    • 0:14:03 Zwischenapplaus
    • 0:14:17 John Tchicai & Strange Brothers, Track 3a
    • 0:15:16 John Tchicai & Strange Brothers, Track 3b
    • 0:22:19 Applaus
    • 0:22:34 neuer Take: John Tchicai & Strange Brothers, Track 4
    • 0:28:28 Zwischenapplaus
    • 0:43:21 Zwischenapplaus
    • 0:45:30 Applaus
    • 0:46:04 neuer Take: John Tchicai & Strange Brothers, Track 5
    • 0:49:31 Bandende
  • grün:
    • 0:00:00 John Tchicai & Strange Brothers, Track 5
      • weiter von Seite rot
    • 0:01:59 Applaus
    • 0:02:14 John Tchicai & Strange Brothers, Track 6
    • 0:12:07 Zwischenapplaus
    • 0:15:27 Applaus
    • 0:15:50 Ansage letztes Stück
      • "what means 'garbage can' in german?"
    • 0:17:01 John Tchicai & Strange Brothers, Track 7
    • 0:24:27 Applaus + Ansage keine Zeit für Zugabe
  Ulrich "Uli" Gumpert Big Band
   
"tonband 51 - gruen - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:27:19 ca. 22 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 0:26:34 Ansage Uli Gumpert Big Band
    • Ulrich "Uli" Gumpert, p
    • Günter "Baby" Sommer, dr
    • Matthias Bauer, b [discogs] [bauerbass.de]
    • Miriam Konow (?), ts
    • Manfred Hering, ts
    • Ernst-Ludwig Petrowsky, sax
    • Heinz Becker, tp [wikipedia]
    • Konrad "Conny" Bauer, tb
  • 0:27:19 Uli Gumpert Big Band, Track 1
  • 0:30:38 Uli Gumpert Big Band, Track 2
  • 0:43:53 Applaus
  • 0:44:01 12 Sekunden Nachtrag zu Track 2
  • 0:44:27 Uli Gumpert Big Band, Track 3
  • 0:49:30 Bandende während Sax-Solo
 
25. Werkstatt
  Rudolf Dašek / Karel Růžička [wikipedia]
   
"tonband 49 - gruen - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:37:26 ca. 12 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 0:37:26 neuer Take: Dašek / Růžička, Track 1
    • (Anfang fehlt)
  • 0:49:07 Applaus
  Ulrich "Uli" Gumpert / Günter "Baby" Sommer / Manfred Hering
   
"tonband 49 - gruen - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:49:14 ca. 14 min 9,5 cm/s, stereo
   
"tonband 49 - rot - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:00 ca. 13 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • grün:
    • 0:49:14 neuer Take: Sommer / Gumpert / Hering, Track 1
      • (Anfang fehlt)
    • 1:03:08 Bandende während Track 1
  • rot:
    • 0:00:00 (Anfang fehlt) Sommer / Gumpert / Hering, Track 2
      • Klavier solo
    • 0:01:13 Drums solo
    • 0:04:58 +Sax
    • 0:11:30 Sommer / Gumpert / Hering, Track 3
      • Drums solo + Stimme
    • 0:12:58 Ende der Aufnahme während Track 3
  "Globe Unity Orchestra"
   
"tonband 49 - rot - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:13:42 ca. 50 min 9,5 cm/s, stereo
   
"tonband 49 - gruen - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:00 ca. 37 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • rot:
    • 0:12:58 neuer Take: Ansage:
      • musiker:
        • Alexander von Schlippenbach, p
        • Paul Lovens, dr
        • Johannes „Buschi“ Niebergall, b [wikipeda]
        • Albert Mangelsdorff, tb [wikipeda]
        • Günter Christmann, tb [wikipedia]
        • Paul Lovens, tb
        • Peter Brötzmann, reeds
        • Gerd Dudek, reeds [wikipedia]
        • Michel Pilz, bcl
        • Kenny Wheeler, tp [wikipedia]
        • Manfred Schoof, tp
      • "Globe Unity Orchestra" [wikipedia]
    • 0:13:42 neuer Take: Globe Unity Orchestra, Track 1
      • (kurzer Anfang fehlt)
    • 0:46:28 Pegel fällt 2-3 Sekunden stark ab
    • 0:47:17 Applaus, Globe Unity Orchestra, Track 2
    • 0:57:22 Globe Unity Orchestra, Track 3
    • 1:03:08 Bandende während Track 3
  • grün:
    • 0:00:00 Globe Unity Orchestra, Track 4
      • Anfang fehlt (oder späterer Teil von Track 3)
    • 0:10:57 Applaus, Globe Unity Orchestra, Track 5
      • Klavier solo
    • 0:12:49 Globe Unity Orchestra, Track 6
    • 0:15:46 Globe Unity Orchestra, Track 7
      • Sax solo
      • 0:16:53 +reeds section +dr
    • 0:18:18 Applaus, Globe Unity Orchestra, Track 8
    • 0:24:15 Applaus
    • 0:24:28 neuer Take: Globe Unity Orchestra, Track 9
    • 0:37:21 Applaus
 
Sonderveranstaltung: "George Gruntz Concert Jazz Band" (5.4.1980) im Weltspiegel Cottbus (zwischen 33. und 34. Jazzwerkstatt)
  George Gruntz Concert Jazz Band
   
"tonband 25 - gruen - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:05:21 ca. 85 min 9,5 cm/s, stereo
   
"tonband 25 - rot - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:00 ca. 12 min 19,0 cm/s, stereo
   
  • grün:
    • 0:00:00 Ansage
    • 0:05:21 George Gruntz Concert Jazz Band, Track 1: "No one can explain"
    • 0:13:42 Zwischenapplaus nach Posaunensolo
    • 0:16:26 Applaus, George Gruntz: "Vielen Dank Eje Thelin, Bob Malach und Luten Petrowsky"
    • 0:16:49 neuer Take: Ansage: neues Stück von George Gruntz für diese Formation, Fokus Posaunen und Leadtrompete: Arbeitstitel "Turns"
    • 0:17:25 George Gruntz Concert Jazz Band, Track 2: "Turns"
    • 0:20:04 Zwischenapplaus nach Trompetensolo
    • 0:21:20 Applaus
    • 0:21:47 Ansage Stück von Joe Henderson: "Black Narcissus"
    • 0:22:02 George Gruntz Concert Jazz Band, Track 3: "Black Narcissus"
    • 0:24:53 Zwischenapplaus nach Bassintro
    • 0:29:20 Zwischenapplaus Anfang Trompetensolo
    • 0:31:04 Zwischenapplaus nach Trompetensolo
    • 0:33:06 Applaus, George Gruntz: "Tom Harrell und Gordon Johnson"
      • "schließen ersten Teil mit Komposition von Jasper van’t Hof": "Ready - Go!"
    • 0:34:10 George Gruntz Concert Jazz Band, Track 4: "Ready - Go!"
    • 0:36:45 Zwischenapplaus nach Saxophonintro
    • 0:44:30 Synthesizer-Solo
    • 0:46:56 weiter Big Band, Applaus
    • 0:48:21 Applaus, Ansage Solisten, "15 Minuten Pause"
    • 0:49:11 neuer Take (aus Pause)
    • 0:49:19 neuer Take: Ansage 2. Teil
      • George Gruntz arbeitet viel am Schauspielhaus Zürich als Musikchef
        • oft Stätte der Inspiration
        • für Stück von Jean Giraudoux "Die Irre von Chaillot" [19]: Teufelsmazurka
    • 0:50:29 George Gruntz Concert Jazz Band, Track 5: "Teufelsmazurka aus 'Die Irre von Chaillot'"
    • 0:51:55 Synthesizer-Solo
    • 0:53:02 +Trompete +Bass
    • 0:55:17 +Drums
    • 0:56:05 +weitere Bläser
    • 0:56:09 Zwischenapplaus
    • 0:57:26 Anhang zu Track 5 nach 1 Takt Pause
    • 0:58:05 Applaus, Ansage weiter nochmal Jazzoper, Doppelarie: "So Much We Don't Know" & "The Warner"
    • 0:59:16 George Gruntz Concert Jazz Band, Track 6: "So Much We Don't Know & The Warner"
    • 1:07:20 Applaus, Ansage wieder Stück für Schauspielhaus Zürich, Aussergewöhnliche Hamlet-Inszenierung, Tango zum Tanzen für Hamlet und seinen Vater-Geist
    • 1:09:00 George Gruntz Concert Jazz Band, Track 7: "The Tango"
    • 1:11:18 Violinen-Solo
      • +Bläser
    • 1:13:10 Posaunen-Solo
    • 1:14:36 +Band
    • 1:15:31 Zwischenapplaus
    • 1:16:24 Applaus
    • 1:17:02 George Gruntz Concert Jazz Band, Track 8
    • 1:19:33 Zwischenapplaus
    • 1:22:22 Zwischenapplaus
    • 1:24:59 Zwischenapplaus nach Sax-Solo
    • 1:27:25 Zwischenapplaus
    • 1:27:50 Drums-Solo
      • bis Bandende 1:30:08
  • rot:
    • 0:00:00 George Gruntz Concert Jazz Band, Track 8 weiter
    • 0:00:14 Applaus
    • 0:00:15 neuer Take: George Gruntz Concert Jazz Band, Track 9
    • 0:03:44 Zwischenapplaus
    • 0:06:21 Zwischenapplaus
    • 0:07:38 Zwischenapplaus
    • 0:09:32 Zwischenapplaus
    • 0:11:41 Applaus
    • 0:12:36 Ansager: "Vielen Dank George Gruntz Big Band"
      • Ansage 7.4. Konzert im Kreiskulturhaus der Glasarbeiter in Weißwasser um 19:30 Uhr:
        • Günther Fischer Sextett
        • Toto Blanke Trio
          • Toto Blanke, git
          • Charlie Mariano (USA), reeds
          • Trilok Gurtu (Indien), percussion
      • gleiches Programm 8.4. Finsterwalde Kreiskulturhaus 19:30 Uhr
    • 0:13:22 Applaus, Publikumsgeräusche
    • 0:13:47 Aufnahmeende
 
37. Werkstatt (13.9.80)
  Sven-Åke Johansson (Solo) [wikipedia]
   
"tonband 48 - gruen - 01 - master [24kHz].m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:53 ca. 49 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 0:00:00 Publikumsgeräusch, abgebrochen
  • 0:00:10 Ansage
    • alle mit Sitzplatz hinsetzen, geht gleich los
  • 0:00:23 neuer Take: Ansage
    • schönen guten Abend, Jazzwerkstatt Nr. 37
    • beginnt mit einem Solo von Sven-Åke Johansson
  • 0:00:33 Applaus
  • 0:00:53 Sven-Åke Johansson solo, Track 1
  • 0:25:58 Sven-Åke Johansson solo, Track 2
    • Reibegeräusche
  • 0:27:02 Sven-Åke Johansson solo, Track 3
    • Gesangsstimme (englisch mit Akzent, später deutsch)
    • 0:27:39 +Akkordeon
  • 0:31:38 Sven-Åke Johansson solo, Track 4
    • wieder Schlagzeug
    • ab 0:33:22 mehr Drive
  • 0:47:53 Sven-Åke Johansson solo, Track 5
    • wieder Akkordeon+Gesangsstimme
  • 0:50:23 Applaus
  "Evidence" & P. Rutherford
-> wahrscheinlich Paul Rutherford mit Dietmar Diesner [wikipedia], Steffen Hübner [discogs] und Carlo Inderhees [discogs]
(Besetzung von Evidence von 41. Werkstatt laut "Blobel, Ulli [Hrsg.] - Woodstock Am Karpfenteich", Seite 188)
   
"tonband 48 - gruen - 01 - master [24kHz].m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:51:03 ca. 38 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 0:50:43 neuer Take: Applaus
  • 0:50:56 Geräusch: schwerer Gegenstand herumgeschoben
  • 0:51:03 "Evidence" & P. Rutherford, Track 1
    • dr, sax, pno, tb
  • 1:13:16 "Evidence" & P. Rutherford, Track 2
  • 1:21:15 "Evidence" & P. Rutherford, Track 3
  • 1:29:19 Applaus
  • 1:29:28 Aufnahmeende
  Sulaiman Hakim Quartett [wikipedia]
   
"tonband 48 - rot - 01 - master [24kHz].m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:01:41 ca. 67 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 0:00:00 Ansage
    • Wolfgang Fiedler, Piano, aus DDR
    • Siggi Busch, Bass, aus BRD
    • Sulaiman Hakim, Saxofon, aus USA
    • Chris Henderson, Schlagzeug, aus USA
  • 0:00:13 Applaus
  • 0:01:41 Sulaiman Hakim Quartett, Track 1
  • 0:08:13 Sulaiman Hakim Quartett, Track 2
  • 0:16:52 Sulaiman Hakim Quartett, Track 3
  • 0:18:34 Applaus, Ansage Musiker
  • 0:19:20 Sulaiman Hakim Quartett, Track 4
    • Sax solo
  • 0:24:04 Applaus
  • 0:25:02 Sulaiman Hakim Quartett, Track 5
  • 0:30:23 Applaus
  • 0:30:37 Instrumente nachstimmen
  • 0:31:16 Sulaiman Hakim Quartett, Track 6
  • 0:37:33 Zwischenapplaus nach Saxofon-Solo
  • 0:39:38 Zwischenapplaus nach Bass-Solo
  • 0:40:48 Applaus
  • 0:41:05 Sulaiman Hakim Quartett, Track 7
  • 0:48:27 Zwischenapplaus nach Saxofon+Drum-Solo
  • 0:52:15 Zwischenapplaus nach Klavier-Solo
  • 0:54:11 Zwischenapplaus nach Bass-Solo
  • 0:57:15 Sulaiman Hakim Quartett, Track 8
    • Drum-Solo als Schlußstück
  • 1:02:23 Applaus
  • 1:02:36 neuer Take
  • 1:02:59 Sulaiman Hakim Quartett, Track 9
  • 1:08:38 Applaus
  • 1:08:43 Ende der Aufnahme
 
41. Werkstatt (20./21.6.81)
  Brötzmann / Miller / Moholo
(Peter Brötzmann, Harry Miller [wikipedia], Louis Moholo [wikipedia])
   
"tonband 47 - gruen - 01 - master [24kHz].m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:52 ca. 25 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 0:00:00 Ansage
    • ... möchten wir jetzt eröffnen, zuvor bitten wir, dass es hier heute nicht zu alzu großen Ausschreitungen kommt, appellieren an die Vernunft aller, würde uns freuen wenn das alles hier problemlos über die Bühne geht und das auch in der Nacht hier auf dem Zeltplatz nichts passiert, dann können wir auch ein weiteres Open Air Festival wieder machen, vielen Dank wenn ihr dafür Verständnis habt, wir würden uns sehr freuen als Veranstalter.
    • es beginnt mit einem Trio
      • Peter Brötzmann, Saxofon
      • Harry Miller, Bass
      • Louis Moholo, Schlagzeug
  • 0:00:52 neuer Take: Brötzmann / Miller / Moholo, Track 1
  • 0:11:54 Applaus
  • 0:12:11 Brötzmann / Miller / Moholo, Track 2
    • erste paar Sekunden Nebengeräusche von einem Aufnahmemikrofon
  • 0:18:56 Applaus
  • 0:19:06 Flugzeugüberflug?
  • 0:19:53 Brötzmann / Miller / Moholo, Track 3
  Johannes Bauer Workshop
(Besetzung laut "Blobel, Ulli [Hrsg.] - Woodstock Am Karpfenteich", Seite 188: Johannes Bauer (tb, ld), Dietmar Diesner (reeds), Heiner Reinhardt (reeds) [discogs], Volker Schlott (reeds) [wikipedia], Joe Sachse (g), Hans-Jürgen Noack (v) [discogs], Carlo Inderhees (p), Christoph Winckel (b), Wolfram Dix (vib, dr), Steffen Hübner (dr))
   
"tonband 47 - gruen - 01 - master [24kHz].m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:26:48 ca. 35 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 0:26:23 neuer Take: Publikumsgeräusche
  • 0:26:48 neuer Take: Johannes Bauer Workshop, Track 1
    • viele Bläser, Bass, Schlagzeug
  • 0:33:15 Johannes Bauer Workshop, Track 2
  • 0:38:37 Applaus und weiter Johannes Bauer Workshop, Track 3
  • 0:49:03 Applaus und weiter Johannes Bauer Workshop, Track 4
  • 0:55:24 Applaus und weiter Johannes Bauer Workshop, Track 5
  • 1:01:27 Johannes Bauer Workshop, Track 6
  • 1:02:03 Applaus
  Andrea Centazzo (Solo) [wikipedia]
   
"tonband 47 - gruen - 01 - master [24kHz].m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 1:04:03 ca. 31 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 1:02:40 neuer Take: Ansage
    • kleine organisatorische Sachen
  • 1:02:45 neuer Take: Ansage: Andrea Centazzo, Percussion
  • 1:03:06 Ansage von Andrea Centazzo
    • kann nicht sprechen Deutsch
    • ich möchte präsentieren meine Musik
    • i will spiele fünf Stücke
    • und das firste ist Rezitative von Variation für neu am blochen (?)
    • Applaus
  • 1:03:49 Test
  • 1:04:03 Andrea Centazzo solo, Track 1
  • 1:09:47 Applaus
  • 1:10:16 Ansage von Andrea Centazzo
    • zweite ist spiele von tibetanische Traditionen von buddhische Mönche
    • die Mönche singen am Wasserfall und ich will be Wasserfall und Tonband will be die Mönche
  • 1:11:08 Andrea Centazzo solo, Track 2
  • 1:17:23 Applaus
  • 1:17:51 Ansage von Andrea Centazzo
    • freie Improvisation mit on the end Tonband
  • 1:18:00 Andrea Centazzo solo, Track 3
    • 1:25:11 Applaus und weiter
  • 1:29:16 Applaus
  • 1:29:38 neuer Take: Ansage von Andrea Centazzo
    • will be bebop drumming
    • und dedicated to max roach and baby dogs
    • meine kompositionen am i jazz
  • 1:30:04 Applaus (und witzige Ja-Schreie)
  • 1:30:17 Andrea Centazzo solo, Track 4
  • 1:35:16 Ende wegen Bandende, kurz vorher am rechten Kanal schon einige Aussetzer
  Trevor Watts Amalgam
(Besetzung laut "Blobel, Ulli [Hrsg.] - Woodstock Am Karpfenteich", Seite 188: Trevor Watts (reeds) [wikipedia], Harry Beckett (tp, fl-h) [wikipedia], Harry Miller (b), John Stevens (dr) [wikipedia])
   
"tonband 47 - rot - 01 - master [24kHz].m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:32 ca. 14 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 0:00:00 Ansage
    • ein Quintett
      • am Saxofon: Trevor Watts
      • am Bass: Harry Miller
      • Trompete: Harry Beckett
      • und zwei Schlagzeuger: John Stevens und Louis Moholo
  • 0:00:32 Trevor Watts' Amalgam, Track 1
  • 0:08:08 Trevor Watts' Amalgam, Track 2
  • 0:14:21 Aufnahmeende während des Stücks
  Rutherford / Stabbins / Guy / Oxley
(Besetzung laut "Blobel, Ulli [Hrsg.] - Woodstock Am Karpfenteich", Seite 188: Kenny Wheeler (tp, fl-h) nicht angereist, Paul Rutherford (tb), Larry Stabbins (reeds) [wikipedia], Barry Guy (b) [wikipedia], Tony Oxley (dr) [wikipedia])
   
"tonband 47 - rot - 01 - master [24kHz].m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:14:45 ca. 15 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 0:14:21 neuer Take: Ansage
    • Posaune und Euphonium: Paul Rutherford
    • Saxofon: Larry Stabbins
    • Bass: Barry Guy
    • Schlagzeug: Tony Oxley
  • 0:14:45 neuer Take: Rutherford / Stabbins / Guy / Oxley, Track 1
  Elton Dean's Ninesense
(Besetzung laut "Blobel, Ulli [Hrsg.] - Woodstock Am Karpfenteich", Seite 188: Elton Dean (reeds) [wikipedia], Alan Skidmore (reeds), Mark Charig (tp) [wikipedia], Harry Beckett (tp, fl-h), Nick Evans (tb) [wikipedia], Radu Malfatti (tb) [wikipedia], Keith Tippett (p) [wikipedia], Harry Miller (b), Louis Moholo (dr))
   
"tonband 47 - rot - 01 - master [24kHz].m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:30:01 ca. 65 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 0:30:01 neuer Take: Elton Dean's Ninesense, Track 1
    • tp, tb, sax, bs, dr, p
  • 1:19:28 Applaus und weiter
  • 1:34:38 Applaus
  Gunter Hampel & Galaxy Dream Band
(Besetzung laut "Blobel, Ulli [Hrsg.] - Woodstock Am Karpfenteich", Seite 188: Gunter Hampel (vib, bcl, fl) [wikipedia], Jeanne Lee (voc) [wikipedia], Perry Robinson (cl) [wikipedia], Thomas Keyserling (reeds) [discogs], Martin Bues (dr) [discogs])
   
"tonband 45 - gruen - 01 - master [24kHz].m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:14 ca. 50 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 0:00:00 Publikumsgeräusche
    • "Gunter fang an!"
  • 0:00:14 Gunter Hampel & Galaxy Dream Band, Track 1
    • Vibraphon, Vocals, Band
  • 0:07:12 Applaus
  • 0:07:16 Gunter Hampel & Galaxy Dream Band, Track 2
  • 0:16:45 Applaus
  • 0:17:27 Gunter Hampel & Galaxy Dream Band, Track 3
  • 0:24:59 Applaus, Gunter Hampel & Galaxy Dream Band, Track 4
  • 0:50:01 Aufnahmeende
  S.O.H.
(Besetzung laut "Blobel, Ulli [Hrsg.] - Woodstock Am Karpfenteich", Seite 189: Alan Skidmore (reeds), Tony Oxley (dr), Ali Haurand (b) [wikipedia])
   
"tonband 45 - gruen - 01 - master [24kHz].m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:50:07 ca. 30 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 0:50:07 S.O.H., Track 1
  • 1:05:59 Applaus
  • 1:07:15 S.O.H., Track 2
  • 1:20:07 Aufnahmeende während des Stücks
  Musica Libera Antverpiae
(Besetzung laut "Blobel, Ulli [Hrsg.] - Woodstock Am Karpfenteich", Seite 189: Fred van Hove (p) [wikipedia], Paul Rutherford (tb), Radu Malfatti (tb), Mark Charig (tp))
   
"tonband 45 - gruen - 01 - master [24kHz].m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 1:20:09 ca. 14 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 1:20:09 Musica Libera Antverpiae, Track 1
  • 1:34:05 Bandende während des Stücks
  Chicago-Wuppertal-Dresden
(Besetzung laut "Blobel, Ulli [Hrsg.] - Woodstock Am Karpfenteich", Seite 189: Leo Smith (tp, fl) [wikipedia], Peter Kowald (b), Günter "Baby" Sommer (dr))
   
"tonband 45 - rot - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:00 ca. 25 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 0:00:00 (anfang fehlt) Chicago-Wuppertal-Dresden, Track 1
    • Trompete + Schlagzeug, dann +Bass
      • Leo Smith, tp/flute
      • Peter Kowald, b
      • Günter "Baby" Sommer, dr
  • 0:10:59 Applaus
  • 0:11:01 Chicago-Wuppertal-Dresden, Track 2
  • 0:15:19 Chicago-Wuppertal-Dresden, Track 3
    • Flöte
  • 0:24:31 Applaus
  The London Jazz Composers Orchestra
   
"tonband 45 - rot - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:27:22 ca. 32 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 0:25:48 neuer Take: Ansage:
    • London Jazz Composers Orchestra
      • Heinz Becker
      • Mark Charig
      • Paul Rutherford
      • Radu Malfatti
      • Peter Brötzmann
      • Trevor Watts
      • Larry Stabbins
      • Barry Guy
      • Peter Kowald
      • John Stevens
      • Tony Oxley
      • Fred van Hove, Klavier
    • ein Stück von Tony Oxley
  • 0:27:22 London Jazz Composers Orchestra, Track 1
  • 0:40:14 Zwischenapplaus
  • 0:59:41 Applaus bis 1:00:31
  • 1:01:13 Ansage
    • das war das Open Air Festival
    • sehen uns im September wieder
    • hier nicht zelten, sondern bei Jugendherberge
    • Busse fahren jetzt
  • 1:01:44 Bandende
 
43. Werkstatt (14.11.81)
  Eberhard Weber Colors
   
"tonband 22 - gruen - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:02:00 ca. 58 min 9,5 cm/s, stereo
   
"tonband 22 - gruen - 02 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:00 ca. 33 min 9,5 cm/s, stereo
   
"tonband 22 - rot - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:00 ca. 35 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • grün, Take 1:
    • 0:00:00 Ansage Eberhard Weber Colors
    • 0:02:00 Eberhard Weber Colors, Track 1: "eyes that can see in the dark"
    • 0:23:07 Applaus
    • 0:23:45 Eberhard Weber Colors, Track 2: "the other white horse"
    • 0:33:45 Applaus
    • 0:34:00 Ansage
      • letzte 2 Stücke: "eyes that can see in the dark", "the other white horse"
      • nun vor Pause Stück "silent feet"
    • 0:34:38 Eberhard Weber Colors, Track 3: "silent feet"
    • 1:00:14 Applaus
    • 1:00:38 Ansage Pause
    • 1:00:52 neuer Take: Ansage Pause zu Ende
    • 1:01:15 Überspielung vom 17.5.2013 bis hier her (gute Stelle zum weitermachen nächstes mal)
      • die ersten 5-6 Sekunden der Musik als Überscheidung drangelassen
  • grün, Take 2:
    • 0:00:00 Eberhard Weber Colors, Track 4a: "seriously deep"
      • E-Piano, dann +Bass, dann +Sax, dann +Drums
    • 0:10:17 Applaus, Bass weiter
    • 0:13:18 Eberhard Weber Colors, Track 4b: "seriously deep"
    • 0:17:45 Applaus, Ansage
      • dieses Stück hieß 'seriously deep'
      • das nächste von Rainer Brüninghaus, Titel: "bali"
    • 0:18:20 Eberhard Weber Colors, Track 5: "bali"
    • 0:27:59 Eberhard Weber Colors, Track 5: "bali", neuer Teil: Flöte+Synth
    • 0:32:40 Aufnahmeende Seite grün
      • während eines Stücks
      • obwohl noch nicht Bandende -> heisst das, dass Tonband 22 Kopie eines Bandes mit Länge 1:33:08 ist?
  • rot:
    • 0:00:00 weiter von grün: Eberhard Weber Colors, Track 5: "bali"
    • 0:02:48 Applaus, Ansage
      • Charlie Mariano spielt indisches spezielles Instrument
      • Tempelinstrument, nennt man Nadaswaram [wikipedia]
      • titel "sand glass"
    • 0:03:56 Eberhard Weber Colors, Track 6: "sand glass"
    • 0:15:04 Zwischenapplaus nach Solo auf indischem Instrument
    • 0:20:38 Zwischenapplaus nach Bass-Solo
    • 0:25:19 Applaus, Ansage: vielen Dank, John Marshall, Rainer Brüninghaus, Charlie Mariano, Eberhard Weber
      • bis Aufnahmeende 0:26:28
    • 0:26:29 neuer Take: Applaus
    • 0:26:48 Ansage
      • noch ein letztes Stück
      • müssen noch heute nach Karl-Marx-Stadt [wikipedia]
        • (lachen)
      • man hat uns unser Hotel hier genommen
      • Stück heisst "colors of glory"
    • 0:27:08 Applaus
    • 0:27:15 Eberhard Weber Colors, Track 7: "colors of glory"
    • 0:35:20 Applaus
      • bis Aufnahmeende 0:35:51
  Evan Parker solo
   
"tonband 22 - rot - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:36:28 ca. 5 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 0:36:02 neuer Take: Ansage
    • Jazzwerkstatt Nr. 43
    • Solo Evan Parker
  • 0:36:13 Applaus
  • 0:36:28 Evan Parker Solo, Track 1
  • 0:41:38 Aufnahmeende während des Stücks
    • mit kurzem Ausblenden
  Schulze-Keller-Werkstatt
   
"tonband 22 - rot - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:42:33 ca. 48 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 0:41:38 Ansage
    • weiter mit Manfred Schulze / Hermann Keller Werkstatt
    • Musiker:
      • Hermann Keller
      • Joe Sachse
      • Wilfried Staufenbiel [discogs]
      • Manfred Hering
      • Helmut Forsthoff
      • Manfred Schulze
      • zur Band gehört noch Christoph Winckel
      • und Tonregie Joachim Haberecht
  • 0:42:33 Schulze / Keller Werkstatt, Track 1
  • 1:01:19 +Erzählstimme
  • 1:06:45 alle Stimmen: "Prometheus!" [wikipedia]
  • 1:30:33 piepsiger Synthesizer?
  • 1:30:57 Applaus
  • 1:31:38 Aufnahmeende bei Applausende
  Schlippenbach Trio
   
"tonband 22 - rot - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 1:31:49 ca. 2 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 1:31:39 neuer Take: Ansage
    • ..., Evan Parker und Paul Lovens
  • 1:31:49 neuer Take: Schlippenbach Trio, Track 1
  • 1:34:10 Bandende während des Stücks
 
Rest einer Aufnahme einer unbekannten Veranstaltung
  (vermutlich) Conny Bauer solo
   
"tonband 07 - gruen - 02 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:00 ca. 7 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • Rest von Konrad "Conny" Bauer (?) Live-Aufnahme
    • 0:00:00 Conny Bauer (?), Ende von Track 1
    • 0:00:22 Applaus
    • 0:00:43 Conny Bauer (?), Track 2
    • 0:06:47 Bandende während des Stücks
      • sehr sehr schade! gerade eine interessante Stelle
  • es gibt im Archiv eine weitere Conny Bauer solo-Aufnahme: siehe 10. Werkstatt (10.1.76)
    • diese Aufnahme hier scheint spieltechnisch und aufnahmetechnisch neuer zu sein als von 1976
 
Radiosendung, Rias 1 Berlin, 1984
  "Ulli Blobel - 10 Jahre Jazzwerkstatt Peitz"
   
"tonband 46 - rot - 01 - master.m4a" [nicht öffentlich freigegeben]
ab 0:00:07 ca. 87 min 9,5 cm/s, stereo
   
  • 0:00:00 rest Ansage von voriger sendung
  • 0:00:07 Ansage: rias 1, "10 jahre jazzwerkstatt peitz", sendung von ulli blobel
    • erwähnt im laufe der sendung dass ulli blobel "im frühjahr dieses jahres" ausgereist ist -> sendung von 1984
  • 1:27:13 absage: sendung von ulli blobel, redaktion barbara rüger
  • 1:27:33 Ansage: es ist 0:30 uhr, hier ist rias berlin, frequenzen ..., jetzt nachrichten
  • 1:28:07 ende aufnahme